Versmold - kita-online

Häufige Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen:

Wie finde ich die richtige Kita für mein Kind?
Unter dem Button Einrichtungen im Startbildschirm  finden Sie eine Übersicht aller Einrichtungen für Kinder. Sie können dort nach altersentsprechenden Einrichtungen in bestimmten Ortsteilen oder z. B. nach Konzepten und Konfessionen suchen. Sie haben natürlich die Möglichkeit, sich eine Kita anzusehen und das Konzept kennenzulernen. Sprechen Sie hierzu einfach die Kitaleitung an!

Wie melde ich den Bedarf für einen Kita-Platz bzw. für einen Tagespflegeplatz an?
Die Bedarfsanmeldung erfolgt ausschließlich über das Elternportal kita-online mit einem eigenen Benutzeraccount pro Familie.
Zum einen dient Ihre Bedarfsanmeldung einer möglichst genauen Planung der Betreuungsplätze in der Stadt Versmold. Zum anderen zeigen Sie damit an, dass Sie den Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Ihr Kind geltend machen wollen. Der Eingang Ihrer Bedarfsmeldung wird Ihnen schriftlich per E-Mail bestätigt mit der Angabe der Vorgangsnummer für Ihr Kind. Nur mit dieser Vorgangsnummer kann später ein Betreuungsvertrag abgeschlossen werden.

Wie kann ich bei Geschwisterkindern Betreuungsplätze anfragen?
a) Sie benötigen für zwei Kinder gleichzeitig einen Betreuungsplatz
Bitte legen Sie zunächst eine Bedarfsmeldung für das erste Kind an und schließen diese ab. Dann geben Sie in Ihrem Account eine weitere Bedarfsmeldung für das Geschwisterkind ab.
b) Ein Kind wird bereits in einer Einrichtung betreut und Sie möchten ein weiteres Kind in dieser Einrichtung betreuen lassen.
Sie können das bereits betreute Kind unter "Geschwisterkinder in Betreuung" bei der Platzanfrage angeben.

Wo erhalte ich Auskunft bei Fragen rund um die Kinderbetreuung und kita-online?
Informationen erhalten Sie:
Im Rathaus der Stadt Versmold  Fachbereich Schule, Kultur, Sport, Tageseinrichtungen für Kinder, Münsterstraße 16, 33775 Versmold Frau Jakob, Tel.: 05423 954-140,       
E-Mail: Nicole.Jakob@versmold.de
Bei der Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh, Herzebrocker Str. 140, 33334 Gütersloh
Frau Rath, Tel.: 05241 85-2426, E-Mail: Renate.Rath@gt-net.de
Frau Grube Tel.: 05241 85-2417, E-Mail: Barbara.Grube@gt-net.de
sowie in jeder Tageseinrichtung bzw. bei der Vermittlungsstelle für Kindertagespflege  (s. unter Einrichtungen)

Darf ich meine Platzanfragen nur noch per Internet abgeben?
Ja. 
Die Bedarfsanmeldung erfolgt ausschließlich über das Elternportal kita-online mit einem eigenen Benutzeraccount.
Sie können und sollten selbstverständlich auch weiterhin mit der (Wunsch-) Einrichtung direkten Kontakt aufnehmen.

Ich habe keine E-Mail-Adresse, wie kann ich meinen Bedarf auf einen Kita-Platz anmelden?
Bitte wenden Sie sich persönlich an die Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung Versmold oder der Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh.

Welche Kosten entstehen mit der Nutzung des Angebotes unter kita-online?
Die Nutzung des Portals und die Anmeldung im persönlichen Nutzerkonto sind kostenlos.

Sind für die Nutzung von kita-online spezielle technische Voraussetzungen erforderlich?
Die Nutzung des Elternportales ist an keine speziellen technischen Voraussetzungen gebunden. Benötigt wird ein internetfähiger Computer mit einem aktuellen Internet-zugangsprogramm (Browser). Der Computer sollte über einen angemessenen Virenschutz verfügen. Der Zugang zu kita-online ist von jedem privaten oder öffentlich zugänglichen Internetanschluss möglich.

Kann ich für mein ungeborenes Kind bereits einen Betreuungsplatz anfragen?

Nein. Die Bedarfsmeldung für einen Betreuungsplatzes ist erst nach der Geburt Ihres Kindes möglich.

Wie weit im Voraus kann ich einen Bedarf für mein Kind anmelden?
Die Bedarfsmeldung für einen Betreuungsplatz kann bis zu drei Jahren vor Betreuungsbeginn erfolgen.

Welche Betreuungsformen gibt es für mein Kind?
Kindertageseinrichtungen
Eltern können zwischen drei Betreuungszeiten für ihr Kind wählen, für die mit dem Träger der Kindertageseinrichtung ein Betreuungsvertrag abgeschlossen wird:
25 Wochenstunden: Diese Betreuungszeit bezieht sich überwiegend auf eine Betreuung am Vormittag und ggf. an wenigen Nachmittagen.
35 Wochenstunden: Die 35 Wochenstunden können je nach Bedarf der Eltern und Möglichkeiten der Kindertageseinrichtung mit einer geteilten Öffnungszeit (vormittags 5 Stunden und nachmittags 2 Stunden), als Blocköffnungszeit (z.B. von 7 bis 14 Uhr) oder in Mischformen angeboten werden.
45 Wochenstunden: Diese Betreuungszeit entspricht einer Ganztagsbetreuung einschließlich Über-Mittag-Betreuung.
Kindertagespflege
Kindertagespflege ist ein familienähnliches Betreuungsangebot für Kinder aller Altersgruppen (3 Monate bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres), in dem eine Tagesmutter oder ein Tagesvater je nach räumlicher und persönlicher Situation bis zu max. 5 Kinder gleichzeitig betreut und fördert. Die Betreuung findet im Haushalt der Tagesmutter/des Tagesvaters statt, im elterlichen Haushalt des Kindes oder in anderen geeigneten Räumen. Es ist gibt auch Großtagespflegestellen mit zwei bis drei Betreuungspersonen, in denen bis zu neun Kindern gleichzeitig betreut werden können.

Wie hoch sind die Kinderbetreuungskosten?
Die Elternbeiträge werden aufgrund des § 23 Abs. 1 des Gesetzes zur frühen Bildung und Förderung von Kindern (Kinderbildungsgesetz - KiBiz) durch die Elternbeitragssatzung des Kreises Gütersloh festgesetzt und ist von folgenden Faktoren abhängig:
•    Einkommen der/des Zahlungspflichtigen
•    Einkommen des Kindes
•    Art der Betreuung und
•    ob bereits Geschwisterkinder eine Einrichtung besuchen.
Der Elternbeitrag ist sozial gestaffelt nach Einkommensgruppen, welche die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Eltern berücksichtigen soll. Das zweite und jedes weitere Kind ist vom Elternbeitrag befreit. Der Beitrag wird jeweils zum 5. eines Monats fällig und muss auch in den Schließungszeiten (z.B. Ferien) der Kindertageseinrichtung oder bei Krankheit des Kindes gezahlt werden.
Hierkommen Sie zur Elternbeitragstabelle des Kreises Gütersloh

Kann ich eine Bedarfsmeldung vornehmen, wenn ich (noch) nicht in Versmold wohne?
Für nicht in der Stadt Versmold wohnhafte Kinder kann i.d.R. keine Bedarfsmeldung abgegeben werden.

Bei einem geplanten Wohnortwechsel nach Versmold stellen Sie bitte einen formlosen Antrag an eine der o.g. E-Mail-Adressen
Folgende Angaben sind wichtig:
•     Name, Vorname(n) und Geburtsdatum des Kindes
•     Name , Vorname eines Elternteils
•     Ihre derzeitige Wohnanschrift
•     ein Nachweis, aus dem hervorgeht, ab wann Sie wo in Versmold wohnen werden
Nach Prüfung Ihres Antrages werden die für Ihre Bedarfsmeldung erforderlichen Daten erfasst. Anschließend erhalten Sie eine Mitteilung  ob und ab wann Sie eine Bedarfsmeldung über das Elternportal vornehmen können.

Wir ziehen aus Versmold weg. Verliere ich meinen Betreuungsplatz?
Da sich nach einem Wegzug die rechtlichen Grundlagen für das Betreuungsverhältnis ändern, informieren Sie unbedingt die Einrichtung über Ihren Umzug. Die Einrichtung bzw. deren Träger entscheiden auch, wie mit dem aktuellen Betreuungsvertrag umzugehen ist.

Ich habe bereits einen Betreuungsplatz  in einer Spielgruppe oder bei einer Tagespflegeperson. Habe ich automatisch eine Anschlussbetreuung in einer Kindertageseinrichtung bis zum Schuleintritt?
Nein.
Für die Anschlussbetreuung in einer Kindertageseinrichtung benötigen Sie einen separaten Betreuungsplatz. Bitte stellen Sie im Elternportal einen Antrag auf Anschlussbetreuung.


Kann die Kinderbetreuungseinrichtung trotz meiner Platzanfrage die Aufnahme meines Kindes ablehnen?
Im Gespräch zwischen den Eltern und der Einrichtungsleitung kann sich ergeben, dass aufgrund der bestehenden Gruppenstrukturen und/oder der Konzeption der Betreuungs-einrichtung bzw. der Altersspezifik Ihres Kindes eine alternative Betreuungsmöglichkeit eher geeignet ist.
Die Einrichtungsleitung entscheidet über die zu vergebenden Plätze eigenständig.
Die Kinderbetreuungseinrichtung kann Sie ggf. über weitere Angebote des Trägers informieren. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit in kita-online eine neue Betreuungsanfrage zu erstellen. Sie können sich zur Beratung auch an die Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Versmold oder der Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh wenden.

Beim Erstellen einer  Bedarfsmeldung ist ein Fehler aufgetreten. Was nun?
Ihre Anfrage kann erst verarbeitet werden, wenn Sie den Bearbeitungsvorgang zum Erfassen Ihrer Daten im Elternportal erfolgreich abgeschlossen haben. Bitte versuchen Sie zunächst, den Vorgang zu wiederholen. Bitte überprüfen Sie darüber hinaus die Schreibweise des Namens des Kindes. Bitte geben Sie den Namen immer so an, wie er in der Geburtsurkunde des Kindes erfasst wurde. Tritt der Fehler weiterhin auf, brechen Sie Ihre Anfragen ab und wenden Sie sich persönlich an  die Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung bzw. der Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh.

Ich möchte die Einrichtung wechseln, wie mache ich das?
Sie müssen im Anmeldeportal einen Wechselantrag stellen. Die von Ihnen neu gewählte Kita prüft dann, ob ein Platz zur Verfügung steht.
Für Fragen zur Kündigung des bisherigen Platzes wenden Sie sich bitte direkt an den Träger der Einrichtung oder an die Einrichtungsleitung.

Bitte warten ...